Auf der Suche nach dem "Warum" ein "Egal" gefunden.

unbekannt

Der Team-Knigge: Regeln definieren für eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Teamarbeit basiert wie jedes Spiel auf Regeln – zum einen auf der Sachebene oder WAS-Ebene (Aufgaben, Verantwortungsbereiche, Kompetenzen etc.) und zum anderen auf der Beziehungsebene oder WIE-Ebene (Umgangsformen, Nähe/Distanz, Macht und Einfluss, etc.). Die WIE-Regeln sind nicht oder nur teilweise sichtbar, also unterhalb der Wasseroberfläche (Eisberg-Modell), und somit schwieriger anzusprechen bzw. zu definieren.

Damit Teamarbeit jedoch funktioniert und erfolgreich ist, braucht es ein Minimum an gemeinsamen WIE-Spielregeln, einen so genannten «Team-Knigge». Darin wird geregelt, wie wir zusammenarbeiten, kommunizieren und uns verhalten wollen, damit ein konstruktives Teamklima entsteht und alle gemeinsam zum Erfolg des Unternehmens beitragen können.
 






 

In Folge finden Sie einige Beispiel-Regeln, die Inhalt eines Team-Knigges sein könnten:

Wir…


Clustern Sie ähnliche Punkte und lassen Sie Ihre Teammitglieder entscheiden, welche 7 Regeln besonders wichtig sind. Weiteres Gewicht erhält der Knigge, wenn alle Teammitglieder ihre verbindliche Zustimmung per Unterschrift bekunden. Und je nach dem können Sie die Spielregeln gut sichtbar im Sitzungszimmer aufhängen und immer wieder darauf Bezug nehmen.